Schreibseminar

Wortspiel – Wortwitz – Wortkunst

In der Romanwerkstatt im Herzen von Salzburg

Hera Lind
© Schneider-Press/Erwin Schneider

Ein Wochenende bei Hera Lind

Ich begrüße Sie in meiner Wohnung mitten in der barocken Altstadt des malerischen Salzburgs, unweit von Mozarts Geburtshaus, dem Grünmarkt und dem Festspielhaus. Wir versammeln uns an meinem großen Tisch in einer Gruppe von höchstens acht Teilnehmer*innen zu einem dreitägigen Schreibseminar, das uns Mozarts kreative Energie deutlich spüren lässt ...

Kulinarik

Wir sorgen auch für das leibliche Wohl: Mein Mann Engelbert Lainer-Wartenberg verwöhnt uns mit Köstlichkeiten aus der Region und den passenden Weinen. Denn mit der Spitzengastronomie kennt er sich als ehemaliger General Manager von Schloss Pichlarn, Schluss Fuschl und der MS Deutschland aus.

Themen

  • Wie schreibe ich einen Roman, ja vielleicht sogar einen Bestseller?
  • Wie viel Authentizität sollte von meiner eigenen Persönlichkeit drinstecken?
  • Wie gelingt ein lebendiger, frischer Anfang, wie überwinde ich das erste leere Blatt?
  • Wie gestalte ich temporeiche, witzige Dialoge?
  • Wie finde ich meinen roten Faden?
  • Wie verpacke ich die notwendigen Informationen elegant und unterhaltsam?
  • Wie vermeide ich abgedroschene Floskeln, überflüssige Worthülsen, schwache Sätze?
  • Wie bringe ich Tempo, Witz, Frische und Lebendigkeit in die Handlung?
  • Wie kriege ich auch Ruhe hinein, Landschafts- und Stimmungsbilder, Emotionen, Erinnerungen?
  • Wie schaffe ich es, meine ProtagonistInnen glaubhaft und sympathisch zu machen?
  • Wie zaubere ich den LeserInnen ein buntes, facettenreiches „Kino im Kopf“?
  • Wie gestalte ich einzelne Kapitel und wie jongliere ich mit Cliffhangern?
  • Wie kriege ich Witz und Humor in meine Handlung, ohne dass sie an Tiefe verliert?
  • Wie kann ich mein eigenes Leben unterhaltsam und spannend schildern?
  • Wie baue ich Spannung auf und wie gelingt es mir, diese über Hunderte von Seiten aufrechtzuhalten?

 

Wir erschließen uns die Antworten auf diese Fragen spielend leicht: mit Wort- und Schreibspielen, die ich selbst im Laufe vieler Jahre entwickelt habe. In Kleingruppen und schließlich allein erarbeiten Sie ein eigenes kleines Werk, das als Höhepunkt des Schreibseminars in einer privaten Lesung vorgetragen wird. Es wird nicht länger als drei Minuten dauern, aber Sie werden sehen, dass darin eine Menge Arbeit steckt!

Im Kreis der Teilnehmer*innen dürfen Sie in freundschaftlicher Atmosphäre eine konstruktive und wertschätzende Rückmeldung erwarten. Meine ständige Begleitung und Beratung lässt sie kreativer und wagemutiger werden, als Sie je gedacht haben.

Überblick

Hera Lind Schreibseminar
© privat
  • Die Unterbringung erfolgt ausschließlich in benachbarten 5-Sterne-Hotels, die vom Universitätsplatz aus fußläufig zu erreichen sind.
     
  • Alle Mahlzeiten im Hause Hera Lind samt Erfrischungen/Imbiss/Getränken sind im Gesamtpreis enthalten.
     
  • Die Anfahrt organisiert der Teilnehmer/ die Teilnehmerin selbst. Es empfiehlt sich aufgrund der wundervollen Umgebung und Lage, einen (Familien-)Urlaub mit dem Schreibseminar zu verbinden!
     
  • Preis für das Hera-Lind-Schreibseminar, bestehend aus sieben Unterrichtseinheiten mit exklusiver Lesung in den privaten Räumen der Autorin, zwei Übernachtungen mit Frühstück im 5-Sterne-Hotel sowie Bewirtung von und mit der Autorin und ihrem Mann Engelbert Lainer-Wartenberg: 3.000,- Euro (inklusive Umsatzsteuer)


Die Begeisterung der bisherigen Teilnehmer*innen

Es war, ohne das ich übertreibe, eines der schönsten Erlebnisse, die ich bisher genießen durfte. Das in Worte zu fassen, ist einfach zu profan. In meinem Inneren schießt es gerade komplett durcheinander. Gefühle wie große Freude, heulendes Elend, Tatendrang, Sehnsucht, Verwirrtheit und vieles mehr, wechseln sich ab....

Also als erstes möchte ich zu den Menschen Hera und Engelbert etwas sagen. Selten habe ich warmherzigere Menschen erlebt. Wir sind so herzlich von den beiden Eheleuten aufgenommen worden. Während Engelbert sich fürstlich um unser leibliches Wohl kümmerte, erfuhren wir von Hera professionell, wie Romane geschrieben werden. An diesen drei Tagen mangelte es uns an nichts.Es wurde gelacht, geweint, Erfahrungen ausgetauscht, viel geschrieben und gelesen. Zu allen Themen, die behandelt wurden, stand uns Hera mit Professionalität, Emotionalität und unfassbarer unermüdlicher Energie zur Seite. Und als Krönung wurden wir noch so wahnsinnig gut bekocht und verwöhnt. Es gab nicht nur eine 5 Sterneverpflegung, sondern auch noch humoristische Beilagen, frisch vom cuisinier serviert. Also alles in allem war es ein unvergessenes, informatives, höchst emotionales, warmes, atemberaubendes, witziges und einfach nur bombastisches Wochenende, welches unbedingt einer Wiederholung bedarf. Also noch einmal tausend Dank für diese Erfahrung.
Andrea 

 

Ausgelassenes Lachen neben emotionalen und tief bewegenden Momentaufnahmen aus unseren so unterschiedlichen Lebensgeschichten. Alle wurden wir mit unseren Wünschen und Bedürfnissen zu jeder Zeit eingebunden und ernst genommen. Nicht zuletzt umsorgte Engelbert uns alle so zuvorkommend und charmant, wie ich es noch nie zuvor erlebt habe. Warmherzig und liebevoll hatte er für jede von uns die richtigen Worte parat. Kulinarisch hat er uns großartig verwöhnt, jeden Wunsch ungefragt erspürt.
Wenka

 

Egal ob jemand ein Neuling war oder ein erfahrener Autor, für jeden von uns war es eine Bereicherung. Diesen Spagat zu schaffen, ist wohl eine hohe Kunst. Durch Heras lebensfrohe und lockere Art und durch Engelberts Gaumenfreuden, habt sie es geschafft eine heimelige Atmosphäre zu schaffen, in der man sich wie zu Hause fühlt. Ich hätte mir keine bessere Atmosphäre für ein Schreibseminar vorstellen können. Es war ein Erlebnis, das mir für immer in Erinnerung bleiben wird.
Shafi

 

Nach leichten Aufwärm-Schreibübungen, wurde das erste kulinarische Schmankerl vom Hausherrn serviert. WOW! Auf gemütlichen Sofas, an Wein nippend, saugten wir, von viel Heiterkeit begleitet, die Erzählungen von Hera Lind auf. In den nächsten Tagen steigerte sich der Anspruch an unsere Schreibkreativität allmählich. Aufgefangen von Heras Herzenswärme, Empathie und Wertschätzung wurde ich mutiger und mein Schreibstil verbesserte sich. Der gut strukturierte Aufbau, die Kraft und das Wissen von Hera Lind befähigten mich los zu lassen und mutiger zu werden.

Das Schreibseminar ist unvergleichlich, ich fiebere dem Aufbaukurs nächstes Jahr entgegen!
Gabie

 

Hera Linds Seminare sind eine unschlagbare Kombination aus punktgenauen Tipps, wertschätzender Kritik und fordernden Aufgaben. Herzlichkeit und Kulinarik machen die Tage in der Romanwerkstatt zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Kai

 

Mit absolut wertschätzendem Feingefühl wurde aus allen Teilnehmern unserer Runde das Talent herausgekitzelt, bei einigen weiter vertieft. Wir haben gemeinsam gelacht, geweint, getüftelt. Umsorgt vom „Dirigenten der Küche“, der keinen Gaumenschmaus ausließ.
Peggy

 

Danke für unvergessliche Stunden in einem gemütlichen Heim, für wertvolle Tipps an uns „Schreiberlinge“ und die ausgeklügelten Übungen, mit denen du, liebe Hera uns den Weg zu besseren und flotteren Texten gezeigt hast. Engelberts „Verwöhnprogramm“ setzte allem die Krone auf. Dass das für uns ein unvergessliches Erlebnis war, sieht man schon an den vielen Kontakten der Kursteilnehmer untereinander. Es ist Euch gelungen, aus acht fremden Menschen eine harmonische Gemeinschaft zu schmieden, die viel Spaß hatte und keine Sekunde missen möchte. Alle Achtung für diese kurze Zeit. Ich wünsche Euch noch viele fleißige Kursteilnehmer und ich hoffe, dass das nicht unsere letzte Begegnung war.
Gaby

 

In liebevoller Natürlichkeit geht Hera auf uns Learner ein und ist dabei offen, selbst zu lernen. Wunderbar! Wir staunen über unsere Fortschritte, die sie zu Tage fördert, mit urteilsfreier Ermutigung. Das kann sie! Jetzt kann`s losgehen mit meinem Buch!
Karin

 

Tausend Dank für das großartige Schreibseminar! Es hat mich durch viele spannende Übungen und wertvolles Feedback eindeutig besser gemacht und mich in meinem Vorhaben bestärkt. Ich kann das Seminar jedem nur ans Herz legen. Meine Erwartungen wurden alle übertroffen.
Christian

 

Es hat gefunkt bei Hera! Ich kann es selbst! Motiviert sitze ich nun zuhause und schreibe wie Sprudelwasser, das Seminar hat sich gelohnt!
Monika

 

Schreibe gerade mein Manuskript komplett um, weil ich bei Hera kapiert habe, wie man alles noch viel besser machen kann!
Toni

 

Vielen Dank für diese wunderbare Romanwerkstatt! Hera hat mir die richtigen Methoden kurzweilig und anschaulich vermittelt. Durch die praktischen Übungen war ich gefordert, ihre Anregungen in die Tat umzusetzen, so dass Theorie nicht graue Theorie blieb. Es hat sich so vieles gesetzt und ich fühle mich gut gerüstet und bin voll motiviert, mein Werk nun endlich anzugehen.
Susanne

 

In diesen drei Tagen durfte ich Hera Lind und ihren Mann als herzliche, zuvorkommende und kein bisschen eingebildete Menschen kennenlernen, die mich bereitwillig und mit viel Freude in ihr Heim aufgenommen haben. Nicht nur habe ich viel gelernt, sondern die Zeit in Salzburg auch mehr als genossen.
Tamara .

 

Lachend lernen im familiären Umfeld mit liebevoll gestalteten Übungen, kulinarisches Verwöhn Programm inkludiert. Der erste Schritt zum eigenen Buchprogramm ist getan. Alles in allem möchte ich betonen, wie sehr es mir gefallen und mich weitergebracht hat. Ganz herzlichen Dank dafür und für dieses unvergessliche Wochenende!
Sarah

 

Im Schreibseminar gab es viele praktische Tipps zum besseren Schreiben, die dann auch gleich beim Üben gefestigt wurden. Es wurde viel gelacht, gearbeitet, kommuniziert. Und das Ganze im Zentrum des malerischen Salzburgs, in einer herrlichen und privaten Umgebung. Die Stimmung bei Hera zu Hause: herzlich und familiär. Engelbert hat uns jeden kulinarischen Wunsch erfüllt und uns mit Getränken verwöhnt, mit Kaffee gedopt. Ich danke Euch beiden für den wunderbaren Rahmen, den Ihr uns rund um das interessante Seminar geschaffen habt.
Eva

 

Als Sachbuchautorin bildete ich mir ein, halbwegs gut schreiben zu können. Aber Du hast mir gezeigt, wie von Anfang an Spannung aufgebaut und gehalten wird, wie man die Leserschaft neugierig macht. Durch Dich habe ich das Spiel mit Verben und Adjektiven gelernt, um auch sogenannten “trockenen” Texten Farbe und Leben zu verleihen. Deine liebevolle wertschätzende Beurteilung unserer Textproben hat uns allen Mut gemacht, auch weiterhin unsere Gedanken und Gefühle auf’s Papier zu bringen.
Brigitte

 

Es ist ziemlich einschüchternd einen Schreibkurs bei so einer Prominenz zu buchen. Ich kann nur sagen, ich habe keine einzige Minute bereut. Es war herzlich und professionell. Und trotz aller Bedenken ob man genügt, waren die Ergebnisse viel besser als jemals erträumt. Kein Wunder bei der Betreuung. Unvergessen auch die kulinarische Bewirtung. Einziger Kritikpunkt, schade dass auch das einmal ein Ende finden musste.
Tatjana

 

Wenn Sie ein Schreibseminar bei Hera Lind buchen, kann ich Ihnen nur einen Tipp geben: Erwarten Sie das Unerwartete. Im Hause Lind ist schon mal nomen nicht omen. Denn am Herd steht dort nur einer und das ist Herr Lind - mit dem schönen Namen Engelbert. Der wird Ihnen dafür aber jeden Wunsch von den Augen ablesen. Jetzt denken Sie vielleicht, aha, Hera Lind, die knallharte Bestsellerautorin. Auch das weit gefehlt. Sie werden einen der lustigsten und warmherzigsten Menschen treffen, die Ihnen in Ihrem Leben begegnet sind. Dementsprechend ist auch das Seminar mit viel Liebe zum Detail und zum Großem Ganzen vorbereitet. Der Rest ist wie ein gutes Buch: Sie werden Tränen lachen und manchmal auch weinen.
Katharina

 

Ich bin sehr inspiriert und ich habe sehr viel für mich mitgenommen, sowohl auf schreibtechnischer wie auf menschlicher Ebene! Vielen, vielen herzlichen Dank, dass Ihr so warmherzig und gastfreundlich eure Türen für uns geöffnet habt. Für mich hat sich das Wochenende wie im Kreise einer großen Familie angefühlt, weil ihr das so großartig gestaltet habt!

Und ich bin sehr froh, dass das Seminar noch stattfinden konnte! Ich habe in den letzten beiden Wochen gemerkt, dass es mich auch für meine Übersetzungen gelockert hat. Ich muss mich in meiner Arbeit ja meistens an genaue Vorgaben halten, aber die kleinen Spielräume, die wir dabei haben, nutze ich jetzt mit Vergnügen!
Claudia

 

Ich habe den Workshop sehr genossen. Kurzfristig habe ich selber gezweifelt ob es eine gute Idee war mich anzumelden, da alle so unglaublich talentiert waren. Ihr habt mir alle Mut und Zuversicht gegeben und dafür bin ich unglaublich dankbar. Vielen Dank für das besonders tolle Ambiente, wunderschönen Rahmen, kreativen Geist und kulinarischen Genuss. Es war unglaublich spannend, inspirierend und bereichernd. Ich würde es wieder tun ;)
Joanna

 

Einer meiner zauberhaftesten Kurzurlaube, bei denen ich so wunderbare Menschen kennenlernen durfte und eine emotional geladene Reise durch das wunderschöne Salzburg, durch überraschende Gefühlswelten und Lebenszeichnende Erfahrungen erleben durfte, hängt immer noch und hoffentlich noch sehr lange in meinen Erinnerungen. Hera Lind hat mir gezeigt, dass geschriebene Worte so viel mehr ausdrücken können, wenn man(n) sich traut und was ich benötige um vielleicht mal genauso so viel und gern zu schreiben, wie ich rede.

Es war ein sehr gut durchgeplant und doch individuell geführtes Wochenende, geschmückt mit so viel herrlich, leckeren Kulinarischen Überraschungen, organisiert und serviert von (D)einem außergewöhnlich aufmerksamen, sehr liebenswerten Engel(bert), einem wahnsinnig tollen, lustigen Samstagabend-Entertainer, einer kurzweiligen Stadtführung und so viel mehr Schönem, was sich doch “noch“ nicht so einfach in Worte fassen lässt.
Mike

 

Mir ging es ähnlich wie den meisten der restlichen Seminarteilnehmern (allein schon wegen diese vielen tollen Menschen hat sich dieses Seminar gelohnt!). Nach diesen wirklich nachhaltigen Erlebnissen fiel es mir unglaublich schwer, sich wieder in den Alltag einzufinden. Diese wundervollen Tage sollen nicht bloß eine Episode gewesen sein. Ich nehme mit fest vor, deine wertvollen Impulse und Anregungen für weitere Schreibideen zu nutzen.'
Verena

 

Es ist jetzt genau 2 Wochen her, dass wir von dem Schreibworkshop zurückgekommen sind. Ich muss sagen, für uns war es schöner und gewinnbringender als mancher wochenlange Urlaub. Danke dafür!

Ich habe mindestens sieben Bücher über kreatives Schreiben gelesen. Alles gute Bücher, die alle theoretisch erklären, wie man am besten und erfolgreichsten Bücher schreibt. Aber, grau ist eben alle Theorie. Was ich an Deinem Schreibworkshop so toll fand war, dass es total aus der Praxis kommt.

Ich dachte mir, endlich einmal ein Workshop, indem man von den kleinsten Bausteinen, angefangen bei Silben, Wortspielen, starken Verben über Adjektivgebrauch bis hin zum Schreiben einer Kurzgeschichte aktiv angeleitet wird zu schreiben, bis hin zur fertigen Kurzgeschichte. Deine konstruktive Kritik war immer hilfreich und weiterführend und nie so formuliert, dass man die Kritik nicht annehmen konnte.

Ich fand interessant, dass ich noch auf der Hinfahrt gesagt hatte, "hoffentlich muss man da nicht zu oft selbstgeschriebene Sachen vorlesen". Im Nachhinein fand ich diesen, an der Schreibpraxis orientierten Teil, am Hilfreichsten! Auch hatte ich Bammel vor dem Vorlesen meiner Kurzgeschichte am letzten Tag. Dennoch war ich froh über die Rückmeldung und war glücklich, dass ich sie vorgelesen habe. Da ist noch lange nicht alles perfekt. Ich werde die Geschichte aber weiter verbessern und auch den Krimi in Angriff nehmen. Der Schreibworkshop hat mich wahnsinnig motiviert!!

Insgesamt bot das Schreibseminar eine perfekte Mischung aus Schreibaufgaben, sehr gutem Essen, tollen Gesprächen und Geschichten und kulturellen Highlights.

Danke nochmal für dieses schöne Wochenende in Salzburg.
Stephan

 

Sieben Stunden habe ich gebraucht, dann war ich zuhause. Und die ganze Zeit hat es wie eine helle Melodie in mir geklungen. So viel ist aufgewirbelt worden in deiner wunderbaren Romanwerkstatt. Danke für diese so sehr bereichernde Zeit in euren wunderschönen Wohnung, in der ihr uns so gastfreundlich und fürsorglich aufgenommen und umsorgt habt. Es war ein Feuerwerk der Gefühle: Lachen, Weinen, Ernsthaftigkeit, unbändige Freude und Nachdenklichkeit, aber auch viel Konzentration. So vieles hast du uns in der kurzen Zeit gelehrt, viel mehr als nur Wortwitz, Wortspiel und Wortkunst. Du warst großartig und hast uns alle mitgerissen mit deinem Esprit und deiner Lebensfreude. Diese Erfahrung wird immer tief in meinem Herzen eingeschlossen sein. Natürlich gilt mein Dank auch deinem wunderbaren Mann, der uns so aufmerksam und großzügig bewirtet hat. Immer hatte er ein offenes Ohr für unsere Wünsche, oft schon, bevor wir sie überhaupt ausgesprochen hatten. Danke, lieber Engelbert! Auch du bist großartig!
Claudia